Hoch über dem Wolfgangsee erhebt sich der markante Schafberg mit seiner 300 Meter hohen, steil abfallenden Nordwand. Die SchafbergBahn führt seit knapp 130 Jahren bis auf 1.732 Meter Seehöhe und eröffnet Ausflüglern, Naturliebhabern und Wanderern ein überwältigendes 360-Grad-Panorama.

Alles über die FestungsBahn

Die FestungsBahn mitten in der Salzburger Altstadt ist ein echtes Glücksversprechen: In Sekundenschnelle befördert sie Fahrgäste auf die Festung Hohensalzburg und auf den beliebten Mönchsberg. Diese grüne Oase in der Stadt überrascht mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Naturschätzen.

  • Streckenlänge: 198,5 Meter
  • Beförderungskapazität: 55 Personen
  • Größte Steigung: ca. 62 %
  • Fahrzeit: 54 Sekunden

Etwas versteckt schmiegt sich die FestungsBahn an den steilen, felsigen Berg, mitten in der UNESCO-Weltkulturerbestadt Salzburg und am Fuße der Festung Hohensalzburg. Hochmodern ist sie und eines der beliebtesten Verkehrsmittel in der Mozartstadt. Zum ersten Mal fuhr die damals noch mit Wasser betriebene „Tröpferlbahn“ im Jahr 1892: Schon damals wollte man Besuchern den steilen Fußmarsch zur Festung ersparen. Nach mehrmaligen Modernisierungen ist die FestungsBahn heute die älteste noch in Betrieb befindliche Standseilbahn Österreichs. Und noch ebenso reizvoll wie damals.

Route

Talstation

Festungsgasse 4, 5020 Salzburg

Festung Hohensalzburg

Mönchsberg 34, 5020 Salzburg