Hoch über dem Wolfgangsee erhebt sich der markante Schafberg mit seiner 300 Meter hohen, steil abfallenden Nordwand. Die SchafbergBahn führt seit knapp 130 Jahren bis auf 1.732 Meter Seehöhe und eröffnet Ausflüglern, Naturliebhabern und Wanderern ein überwältigendes 360-Grad-Panorama.

Alles über die SchafbergBahn

Hoch über dem Wolfgangsee erhebt sich der markante Schafberg mit seiner 300 Meter hohen, steil abfallenden Nordwand. Die SchafbergBahn führt seit knapp 130 Jahren bis auf 1.732 Meter Seehöhe und eröffnet Ausflüglern, Naturliebhabern und Wanderern ein überwältigendes 360-Grad-Panorama.

  • Streckenlänge: 5,85 Kilometer
  • Höhenunterschied: 1.190 Meter
  • Steigung: max. 26 %
  • Fahrzeit: 35 Minuten

Los geht’s zu einer nostalgischen Zeitreise auf einen der markantesten Gipfel der Voralpen mitten im schönen Salzkammergut. In rund 35 Minuten überwindet die steilste Zahnradbahn Österreichs 1.190 Höhenmeter vom oberösterreichischen St. Wolfgang bis zur Bergstation knapp unterhalb des Gipfels auf Salzburger Boden. Gelangten die vornehmen Damen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts noch mit „Sesselträgern“ auf den Gipfel, wurde der Berg mit der Eröffnung der SchafbergBahn am 1. August 1893 zum weltberühmten Ausflugsziel

STRECKE

Talstation St. Wolfgang

Nachdem die SchafbergBahn den Schafbergbahnhof verlässt, führt die Strecke nach ca. 472 m aus dem Bundesland Oberösterreich und überquert mit dem Dittelbach als „Grenzfluss" die Grenze nach Salzburg. Nach 2,7 km erreicht die Bahn die Ausweiche Dorneralm auf 1.015 Metern Höhe, wo sich bereits der Wolfgangsee in seiner vollen Pracht zeigt.

Schafbergalm

Nach ca. 30 Minuten Fahrzeit erreicht die SchafbergBahn die Station Schafbergalm auf 1.364 Metern Höhe und 4,2 km überwundener Strecke. Diese Haltestelle bildet auch die Baumgrenze des Schafbergs. Von dort sind es noch ca. 10 Minuten Fahrzeit zur Bergstation.

Bergstation Schafbergspitze

Das letzte Stück fährt die Lok dicht an nahestehenden Felswänden vorbei und schließlich durch zwei Tunnel, bevor sie die Bergstation in 1.732 Metern Höhe erreicht. Hier angekommen, können Sie eines der wohl schönsten Bergpanoramen Österreichs bestaunen.